Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Erdbeer-Tiramisu
Schließen

Erdbeer-Tiramisu

Der Geschmack von knusprigem Löffelbiskui mit frischen Erdbeeren und fluffiger Mascarponecreme macht Lust auf mehr! Erdbeer-Tiramisu begeistert mit saftigen Früchten, raffinierten Rhabarbernuancen und krossem Keks.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

Für das Tiramisu:
  • 200 ml Espresso

  • 500 g Erdbeeren

  • 250 g Mascarpone

  • 250 g Quark, 20% Fett in Tr.

  • 100 g Zucker

  • 1 Vanilleschote

  • 20 Löffelbiskuit

Für das Topping:
  • 50 g Vollkornkeks

  • etwas Minze

Zubereitung
  1. 1

    Für das Tiramisu den Espresso aufbrühen und abkühlen lassen. Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen, den Strunk herausschneiden und die Erdbeeren in Scheiben schneiden.

  2. 2

    Mascarpone, Quark und Zucker miteinander verrühren. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark auskratzen und in die Creme einrühren.

  3. 3

    Die Hälfte der Löffelbiskuit in einer viereckigen Form (ca. 16 x 20 cm) auslegen und einzeln mit etwas Espresso beträufeln. Die Hälfte der Creme darüber geben und glattstreichen. Mit der Hälfte der Erdbeeren belegen. Die restlichen Löffelbiskuits werden nun zunächst einzeln in den Espresso eingetaucht und anschließend auf der Erdbeerschicht verteilt. Zu guter Letzt mit der übrigen Creme und den restlichen Erdbeeren bedecken.

  4. 4

    Das Erdbeer-Tiramisu für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

  5. 5

    Kurz vor dem Servieren die Kekse grob zerbröseln und auf dem Erdbeer-Tiramisu verteilen. Mit frischer Minze garniert auftischen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1876kJ 22%

    Energie

  • 448kcal 22%

    Kalorien

  • 50g 19%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 12g 24%

    Eiweiß

Köstliches Erdbeer-Tiramisu-Rezept als Sommer-Dessert

Als beliebter Klassiker findet sich das Tiramisu aus Kaffee, etwas Alkohol, Löffelbiskuit und lockerer Mascarponecreme unter einer dunklen Schicht Kakao versteckt als fein zubereitetes Dessert auf der Speisekarte Ihres Italieners um die Ecke. Kein Wunder, dass aus dem leckeren Nachtisch-Hit mittlerweile zahlreiche Varianten entstanden sind wie zum Beispiel ein Apfel-Tiramisu und das Erdbeer-Tiramisu. Frische Erdbeeren mit angenehmer Süße an einer fluffigen Mascarponecreme mit Rhabarber- und Erdbeerkonfitüre auf knusprigem Löffelbiskuit serviert, wirbelt einen Hauch von Sommer auf Ihren Esstisch. Wenn Sie möchten, können Sie die Erwachsenenversion noch mit einem selbst gemachten Erdbeer-Limes zum Dessert servieren. Mit Erdbeerpüree, klaren Spirituosen wie Wodka oder Gin und einem Schuss Limette sorgt dieser für aromatischen Pfiff in Ihrer Nachspeise. Nicht nur Erdbeeren bieten sich für fruchtige Tiramisus wunderbar an, auch reife Himbeeren, Mangos oder saftige Pfirsiche sind dank ihrer Süße eine leckere Alternative zur Erdbeere. Bereiten Sie aus Zutaten wie Zucker, Mascarpone, frischen süßen Pfirsichen, Zitronen und Pfirsichlikör ein wunderbares Pfirsich-Tiramisu zu. In daumendicke Scheiben geschnitten und wie Kuchen serviert, ist diese Variante des Tiramisus vor allem im Sommer ein leichtes und feines Dessert nach einem köstlichen Abendessen auf der Terrasse. Ein weiteres Rezept, das in diese Kategorie fällt, ist unser fruchtiges Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu.

Erdbeer-Tiramisu-Rezept – zu Weihnachten mal anders

Entgegen den sommerlichen Varianten des Tiramisus, lohnt es sich vor allem zur kalten Jahreszeit zu den Ursprüngen der cremigen Keksnachspeise Italiens zurückzukehren. Klassisch als Tiramisu-Schnitten angerichtet, können Sie den Dessert-Liebling aus Löffelbiskuit, Mascarpone und Kaffee schnell und einfach sowohl mit als auch ohne Alkohol zubereiten. Ebenso lässt sich für die kleinen Gäste der Kaffee durch Kakao ersetzen, so dass einem gemeinsamen Schlemmen mit der ganzen Familie nichts mehr im Wege steht. Passend dazu können Sie einen kleinen Obstsalat mit saisonalem Obst reichen. Mandarinen, Orangen und Äpfel, mit gerösteten Walnüssen dekoriert, bieten sich dafür im Winter besonders gut an. Auch ein herrlich im Ofen gebackener Bratapfel dient als passender Begleiter des weihnachtlichen Tiramisus. Oder Sie bereiten anstatt eines Erdbeer-Tiramisu-Rezepts ein lecker würziges Weihnachtsdessert zu. Zaubern Sie zum Beispiel ein Bratapfeltiramisu oder ein Spekulatius-Tiramisu für Ihre Gäste auf den Teller. Der Geschmack von würzigem Spekulatius und erfrischender Fruchtigkeit durch süße Himbeeren an zarter Mascarponecreme lädt zum Genießen ein. Lassen Sie sich von unserem Erdbeer-Mascarpone-Rezept und weihnachtlichen wie sommerlichen Desserts inspirieren. Genießen Sie mit den Rezept-Ideen von EDEKA das ganze Jahr über leckeres Tiramisu! Auch rein pflanzliche Varianten sind möglich: Entdecken Sie unser Rezept für veganes Tiramisu.